Deborah Musso – Urbano, Ten Gallery Mannheim

Fotos von Deborah Musso

in der Ten Gallery Mannheim, bis 22.4.2016

In der kleinen Galerie in den Mannheimer Quadraten wird derzeit eine sehr sehenswerte Ausstellung von Deborah Musso gezeigt. Die Galeriebetreiberin stellt eigene Werke der letzten Jahre aus, die meisten Bilder stammen aus New York, nur zwei zeigen als Motiv die Pariser Metrostation Porte de Clichy. URBANO lautet der Ausstellungstitel, er verweist auf das zentrale Motiv der Bilder: Stadtwelten ohne die große Bühne, sehr persönlich und fast intim.

Fotografien aus New York und Paris
Blick in die Ausstellung

URBANO – Stadtwelten

Es dominieren Nachtaufnahmen, es sind die kleinen bunten Geschäfte und die Häuserfronten, die einen sehr persönlich wirkenden Blick auf die kleine Bühne des Lebens werfen. Aus zentraler Perspektive, mit klaren Linien und den Einblicken hinter die Fassade gelingt es Deborah Musso eine Spannung zu entwickeln, die eine Ebene hinter dem bloßen Abbild des Motivs sichtbar werden läßt. Kein Flecken Natur, kaum ein Mensch oder ein Tier, sondern nur eine Art leerer Bildraum, der allerdings in seiner Natürlichkeit und individuellen Ausprägung zum Vorschein kommt.

Zwei Bilder der Ausstellung
Church“ und „Porte de Clichy 1

Klare Linien, Strukturen und das Farbenspiel der Kacheln – im Wechselspiel dieser Elemente verliert sich das Motiv und wird nur greifbar durch den Titel „Church“. Eine Kirche?

NEW York
Hot Dog Eating

Beton, Asphalt, eine Portion Nationalismus, ein Mensch, ein Tier – auch hier wird mit Leere gearbeitet, die eine Art Bühnenraum ergibt. Alles ist irgendwie Staffage oder Komparse, der große Auftritt scheint erst noch zu folgen.

Zwei Bilder von Musso
ICP“ und „Guns don’t kill people

Der Mensch als Erschaffer seines Stadtraumes, das ist ein zentraler Punkt in den Fotos von Deborah Musso. Nicht die Glitzerwelt und die Hochhausarchitektur New Yorks werden zum Thema, es sind die einfachen, vom Menschen erschaffenen Orte, die alltäglich genutzten Läden und Einrichtungen sowie der Wohnraum, die zum Star der Bilder avancieren.

Photo Book Store

Neu ist übrigens in der Ten Gallery der Photo Book Store. Hier werden hochwertige, bibliophil gestaltete Bildbände von ausgesuchten Fotografen gezeigt. Eine perfekt zum Galerienprogramm passende Ergänzung, eine Fundgrube für Neu-Entdeckungen und ein sinnlicher Genuß für das Auge.

Bildbände von internationalen Fotografen
Blick in die Ausstellung und Photo Book Store

 

Deborah Musso lebt seit 1996 in Mannheim und ist Schülerin von Daniele Casadio (Ravenna). Sie betreibt seit vier Jahren zusammen mit Thorsten Leidert und Markus Sprengler die Ten Gallery.

Ten Gallery, T 6,10 D-68161 Mannheim

Mi-Sa 15-20 Uhr

www.ten-gallery.com

Submit a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.